Alina Helfer - das bin ich!

Meine Persönlichkeit, 

meine fachlichen Qualifikationen, 

meine beruflichen Erfahrungen.

Meine Persönlichkeit

Aufwachsen und Leben heute

Ich bin in einer spannenden und abwechslungsreichen Patchworkfamilie groß geworden.

Dank ihr bin ich die Älteste von vier (Halb-)Geschwistern.

Heute führe ich selbst ebenfalls ein Leben als Patchworkfamilie mit meinem Mann,
unseren zwei gemeinsamen Söhnen (geb. 2013 & 2016) sowie meinem erwachsenen Stiefsohn.

Meine Kindheit und Jugend verbrachte ich in Baden-Württemberg (Main-Tauber-Kreis / Schwäbische Alb).
Seit 2009 lebe ich in Rheinland-Pfalz, seit 2015 in einem alten denkmalgeschützten Haus in Kaltenengers (bei Koblenz).
 

Meine Freizeit

Als Mutter zweier Kleinkinder und vielen beruflichen Interessen ist die Freizeit erst einmal überschaubar.
Nichtsdestotrotz ist mir das Ehrenamt wichtig und ich unterstütze hiesige Vereine als Vorstandsmitglied und helfende Hand, in der Kinder- und Jugendarbeit, in der Flüchtlingshilfe sowie bei Angeboten für Senioren.

 

Meine Haltung

Meine ethische Grundhaltung bildet die Basis meines Tuns. So begegne ich meinem Gegenüber

... vorurteilsfrei

... offen 

... und respektvoll.

 

Meine Sichtweise

Ich glaube an die Einzigartigkeit eines jeden Menschen und begegne Ihnen und Ihren Geschichten wertfrei.

Ich bin überzeugt davon, dass man das, was man tut, aus einem guten Grund tut. Sind die Auswirkungen des Handelns für sich und/oder das Umfeld eher hinderlich, hilft es, diesen "guten" Grund herauszufinden.

Für mich gibt es kein "Richtig oder Falsch" - mein Einfühlungsvermögen und meine Vielseitigkeit in der Begegnung mit Menschen ermöglichen mir, Ihre Geschichten aus den unterschiedlichsten Perspektiven wahrzunehmen und zu reflektieren.

Für ein besseres Verstehen hilft es oft, die Welt aus Kinderaugen zu betrachten - nicht nur um Fragen in der Erziehung besser lösen zu können, sondern auch um das eigene Denken, Fühlen und Handeln als Erwachsener besser verstehen zu können. Mir fällt es leicht, die Welt aus Kinderaugen zu erklären. Ich stelle mich Ihnen gerne als "Übersetzer" zur Verfügung.

 

Meine fachlichen Qualifikationen

 

Studienabschlüsse

2015 Sozialmanagement (M.A.)

2009 Sozialpädagogik (Diplom)


Weiterbildungen

2020 Fortbildung PEP® (nach Dr. Michael Bohne - in Fortbildung)

seit 2020 Integrative Lerntherapie in Theorie und Praxis (i.A.)

seit 2019 Transaktionsanalyse-Beraterin (i.A.)

2019 Fachberaterin für Hochsensibilität

2019 Entspannungstrainerin für Kinder


Fortbildungen

2020-2015

Aufstellungsarbeit in Therapie und Coaching

Entwicklungspsychologie und Störungsbilder

Systemische Traumapädagogik

Sinn und Funktion psychischer Störungen

Hochsensibilität - zum Umgang mit hochsensiblen Kindern

Bindungstheorie und Bindungsverhalten
 

vor 2015

Qualitätsmanagement

Einführung in NLP

Schuldnerberatung für Jugendliche

Führung einer ehrenamtlichen Betreuung

EU-Fördergelder und Europäischer Sozialfonds

Sexueller Missbrauch: Prävention, Trauma, Umgang im Team

 

Mein beruflicher Hintergrund

Ich bringe ein breites Spektrum an beruflichen Erfahrungen mit!

Meine bisherigen Tätigkeiten

Ich war über 10 Jahre beratend als Sozialpädagogin tätig und habe unterschiedlichste Menschen auf ihrem individuellen Lebensweg begleitet - unter anderem: Kinder, Jugendliche, Alleinerziehende, Familien, psychisch kranke und suchtkranke Menschen, langszeitarbeitslose, schwerbehinderte sowie obdachlose Menschen.

Ich war über 10 Jahre immer wieder auch lehrend tätig und habe Jugendliche, junge Erwachsene, Ehrenamtliche, arbeitslose Menschen bis hin zu pädagogisches Personal aus Kindergärten und der Kinder- und Jugendhilfe geschult. Die Themen und Inhalte orientierten sich an den jeweiligen Zielgruppen.

Ich habe insgesamt über 10 Jahre Erfahrung in den Bereichen Projektmanagement / Projektkoordination, Führung mit Personal- und Finanzverantwortung sowie als QM-Beauftragte.

 

Meine Arbeitsbereiche & -orte

Kindergärten, Schulen, Kinder- und Jugendheim, private Bildungsträger,

Projekte für Alleinerziehende, für Langzeitarbeitslose und in der Behindertenhilfe.

Unter anderem bei den Trägern Diakonie, AWO, DRK und Caritas.

Größe der Einrichtungen: 10 - 1200 Mitarbeitende

Arbeitsorte:

  • in Baden-Württemberg: Stuttgart, Balingen, Albstadt, Sigmaringen, Bad Saulgau, u.v.m.
  • in Rheinland-Pfalz: Koblenz, Mayen, Bad Ems, Polch, Ochtendung, Kobern-Gondorf, Kaltenengers, u.v.m.

 

Mitgliedschaften und Wegbegleiter

Zur Qualitätssicherung meiner Beratungsangebote nehme ich regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil und bin darüber hinaus Mitglied in folgenden Institutionen und Vereinen:

  • außerordentliches Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse (DGTA)
  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.V. (dGhK)
  • Mitglied im Informations- und Forschungsverbund Hochsensibilität e.V. (IFHS)
  • als regionale Ansprechpartnerin im Netzwerk Hochsensibilität gelistet

 

Außerdem möchte ich noch auf einige Wegbegleiter hinweisen, die ich gerne weiter empfehle:

 

 

Alina Helfer - Rheinuferstr. 25 - 56220 Kaltenengers (bei Koblenz) - Mail: beratung@alina-helfer.de - Mobil: 0178 - 6740959

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.